FANDOM


Verbreitung und Lebensraum

Die liebenswürdigen Bäume ("aboris semivvus") verbreiten sich eigentlich kaum, was sie ihren Wurzeln zu verdanken haben. Dennoch findet man sie fast überall in verschiedensten Ausführungen, erstaunlicherweise häufig in Wäldern und anderen bewaldeten Gebieten wie zum Beispiel dem Schwarzwald, dem Immernachtwald oder dem Gammelforst, sowie an anderen schattigen Plätzchen wie dem Nevermoor oder den Rottenden Landen.

Körperbau und Merkmale

Entgegen der weit verbreiteten Meinung vieler Baumforscher gibt es an Bäumen mehr zu entdecken als nur Rinde, Blätter oder Geäst. Viele von ihnen besitzen hochmoderne Technologie, wie zum Beispiel die oft unterschätzten Astlöcher, die wie schwarze Löcher im Universum fungieren und ganze Menschenmassen oder Städte verschwinden lassen können... auch Raumschiffe wurden schon in so manchem Astloch gefunden.

Ihre Äste besitzen die Fähigkeit, über 1 Mio. verschiedene Fernseh- und Radiosender zu empfangen, deren Sound sie dann mit ihrem integrierten 8.1 Dolby Pro Logic III Surround-System mit Hochgeschwindigkeit herannahenden Feinden entgegenwerfen, um diese mit zerschossenen Trommelfellen zu Boden gehen zu lassen.

Lebensweise

Das Leben eines Baumes ist alles andere als langweilig. Punkt 8 Uhr morgens beginnt der Unterricht in der Baumschule, anschließend Sport in den hängenden Gärten der Semiramis, danach eine Stunde Mittagspause.

Darauf folgt die tägliche Untersuchung beim Hausförster zwecks Beseitigung von Parasiten- und Blattschimmelbefall. Ferien für Bäume sind im Herbst.

Gerüchten zu Folge sollen, laut der Bundesagentur für Arbeit, in der Vergangenheit mehrere Stellen in Sägewerken und in der allgemeinen holzverarbeitenden Industrie an Bäume vergeben worden sein, bestätigt ist dies bisher jedoch noch nicht.

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist den Bäumen kein Fremdwort. So achten sie zum Beispiel durch den Verzehr von Wildschweinen sehr auf einen ausgewogenen Haushalt an tierischen Fetten und Eiweißen.

Vitamine kommen aus der Eigenproduktion, oder durch den regelmäßigen Konsum von Gnomen, da Gerüchten zu Folge diese viel Hohes C trinken, obwohl sie körpergrößentechnisch bedingt gar nicht dran kommen.

Vertreter der Bäume

Terrorbaum

Terrorbaum

fröhlicher Terrorbaum

Der Terrorbaum ist eigentlich ein ganz angenehmer Zeitgenosse. Er wird von vielen lediglich verkannt, da er öfters schlecht gelaunt erscheint, was wohl mit dem anhaltenden Blattschimmel und der zugezogenen Holzfällerfamilie zusammenhängt.

Er hat auch nur aus Versehen die verschiedensten Arten an Lebewesen gefressen, ist wie gesagt ansonsten sehr zutraulich und wird im transatlantischen Raum sehr gerne als Haustier gehalten.

Verseuchter Baum

Verseuchter baum

Verseuchter Baum

Der Verseuchte Baum ist ebenso friedlich wie seine Artgenossen, allerdings hat er seit einem Reaktorunfall im Schwarzwald die Angewohnheit, arglose Passanten und Kleingetier anzuspucken, woraufhin diese dann zu Staub zerfallen, wofür der völlig friedfertige verseuchte Baum allerdings nichts kann.