FANDOM


Der gemeine Elefant (Elephantidae Giganti) ist ein Vertreter der insektoiden Mistviecher (siehe dazu auch Mistviecher) und ist für sein brutales und erbarmungsloses Kampfverhalten bekannt.

Verbreitung und Lebensraum Bearbeiten

Die Elefanten sind eine eher seltene Art, dennoch findet man sie in den unterschiedlichsten Lebensräumen. So gibt es Arten, die in der Steppe leben, aber auch Arten, die sich an das Leben in den Tropen angepasst haben.

Körperbau und Merkmale Bearbeiten

Wie die wissenschaftliche Bezeichnung verrät, sind die Elefanten unglaublich große, schwere Tiere. Das auffälligste Merkmal sind wohl die Haare zwischen ihren Zehen. Andere Merkmale, die nicht sofort auffallen, wenn man sich nicht mit diesen Geschöpfen auskennt, sind z.B. :

  • die graue Hautfarbe
  • die Stoßzähne aus Elfenbeinen
  • die großen wedelartigen Ohren
  • der rüsselähnliche Schlauch in ihrem Gesicht
  • der Hundeblick

Lebensweise Bearbeiten

Eine der besonderen Techniken der Elefanten ist das Schnorren: sie setzen ihren Hundeblick auf und versuchen das Opfer dazu zu bringen, in seinen Taschen nach etwas Essbarem zu suchen, um es dem Elefanten zuzuwerfen. Während die Opfer abgelenkt sind, schleicht sich der Elefant an sein Opfer heran und frisst es. Falls das Opfer sich wehren sollte, wird es auf die Stoßzähne des Elefanten gespießt und zum Lager des Tieres gebracht, um dort in einen Käfig gesperrt zu werden und zu verhungern. Ansonsten unterscheidet sich die Lebensweise der Elefanten grundsätzlich von der eines Säugetiers, da es ja auch ein Insekt ist. Sie leben auf Bäumen, ihre Jungen wachsen in Kadavern heran und werden nach dem "Schlüpfen" aus dem Kadaver alleine gelassen.

Ernährung Bearbeiten

Die Elefanten-Larven ernähren sich von den Überresten der Kadaver, in denen sie heranwachsen. Ausgewachsene Elefanten ernähren sich grundsätzlich von allem, was kleiner ist als sie selber, was somit nur Drachen ausschließt. Einige Elefanten spezialisieren sich auf gewisse Lebensformen, so ernähren sich Babyelefanten ausschließlich von Menschen und ihren nahe verwandten humanoiden Lebensformen.

Vertreter der ElefantenBearbeiten

Zwar kein insektoides Mistviech, aber dennoch der Gattung der Mistviecher angehörend, ist das Tentakeltier der dem Elefanten am nähesten Verwandte. Beide sind aus dem großen Misthaufen gekommen und haben rüssel- beziehungsweise tentakelartige Auswüchse. Dies ist dennoch irrelevant, da sie sonst nichts mit Elefanten zu tun haben.

Von der Familie der Elefanten selbst sind nur wenige Vertreter bekannt und nur eine einzige Art ist näher erforscht:

Babyelefant Bearbeiten

Babyelefant

Babyelefant mit Kriegsbemalung

Der Babyelefant sieht unschuldig aus, ist aber sehr gefährlich!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki