FANDOM


Verbreitung und Lebensraum Bearbeiten

Die Medusen leben vor allem ... zuhause. Sie bewegen sich selten um ihre wertvollen Ressourcen nicht zu verbrauchen. Denn trotz ihrer Fettleibigkeit werden sie, wenn sie sich bewegen, sehr schnell dünn und sterben schon alleine beim Versuch sich zum Kühlschrank begeben um ein Bier zu holen. Ihre einzige Chance besteht darin, sich von Licht und Hitze fern zu halten, weswegen man sie oft während der Nacht in dunklen Sümpfen oder bei heruntergelassenen Rollos vor dem Fernseher entdecken und beobachten kann.

Körperbau und MerkmalBearbeiten

Medusen sind in der Regel fettleibig, haben allerdings von Natur aus auch eine große Oberweite. Da sie diese gerne stolz umher zeigen, gehen sie fast immer nackt auf die Jagd. Auch um ihrem Aussterben entgegen zu wirken, nutzen Medusen jeden körperlichen Vorteil, den sie haben. Wenn sie Glück haben, fallen ein paar betrunkene Orks oder Zwerge auf sie herein. Entgegen der allgemeinen Annahme sollen, laut Augenzeugenberichten, die Medusen dank ihrer Schlangen besondere Qualitäten beim Liebesakt haben.

Lebensweise Bearbeiten

Die Medusen lieben vor allem Telenovelas und Soaps. Man findet sie nur in freier Wildbahn, wenn sie sich, verstört von den romantifizierten Soaps und Telenovelas, hinaus begeben um zu jagen. Hauptsächlich jagen sie Männer, es sind aber auch schon Fälle bekannt, in denen sie Frauen abschleppen wollten. Verschiedene Forscher glauben heute, dass die Medusen schlechte Augen haben, was natürlich hinderlich ist wenn man hauptsächlich bei Dunkelheit jagt. Dass die Ohren der Medusen von den langen Schlangen größtenteils verdeckt werden, hindert die Medusen und ihre Opfer zusätzlich an einer konfliktfreien Diskussion.

Ernährung Bearbeiten

Die Medusen ernähren sich hauptsächlich ungesund. Sie leben während der Nahrungssuche auf der Couch, schauen MedusaTV und schicken ihre Schlangen vom Kopf los, um Nahrung zu suchen. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Schlangen im Gegensatz zu ihrer Herrin so dünn sind. Vor allem, da die Medusen ihren Schlangen kaum etwas abgeben. Die Schlangen sind inzwischen aber so schlau geworden, dass sie das Doppelte einsammeln und die Hälfte davon selber essen. Nachts essen die Medusen nie etwas außer gelegentlich einen Babyelefanten als Mitternachtsimbiss.

Vertreter der Medusen Bearbeiten

Medusa der Nacht Bearbeiten

Medusa der nacht.png

Medusa der Nacht


Die Medusa der Nacht ist natürlich auch am Tag aktiv, soweit man das für eine Medusa überhaupt behaupten kann. Sie sitzt vor dem Computer und versucht über Seiten wie "jung-verzweifelt-nehme-alles.de" ihren Partner fürs Leben zu finden. Da dies aber sehr selten klappt, begibt sie sich raus in die Nacht, weswegen sie "Medusa der Nacht" genannt wird. In Discos traut sie sich selten; sie geht eher auf Dorffeten oder Schützenfeste. Sie ist dadurch nur in Bayern nicht vom Aussterben bedroht.




Medusa der Sümpfe Bearbeiten

Medusa der suempfe.png

Medusa der Sümpfe


Die Medusa der Sümpfe ist vom Aussterben bedroht. Das liegt in Wirklichkeit aber nur daran, dass sie eine Medusa der Nacht ist, deren Lebenszyklus langsam zu Ende geht. Wenn die Medusa der Nacht sich nach draußen traut, aber den Heimweg aufgrund von übermäßigem Alkoholgenuss nicht mehr findet, nimmt sie nach dem ersten Tag eine grünliche Färbung an. Diese grüne Farbe entsteht dadurch, dass das Fett langsam dem Körper entweicht. Da das Fett, welches bei Medusen für die bläuliche Färbung sorgt, für Medusen lebenswichtig ist, haben grüne Medusen nur wenige Stunden zu leben. Dies spüren die Medusen, werden dadurch wild vor Leid und Schmerz und haben nur noch einen Gedanken: "Nicht als Jungfrau sterben". Die Glücklichen, die diese Nacht mit einer Medusa erleben (und ÜBERleben) durften, behaupten, dass sie niemals wieder so qualitativ guten Verkehr haben werden. Es sind nun Fälle von "Medusen-Jägern" bekannt geworden, die sich auf die Jagd von Medusen der Sümpfe spezialisiert haben. Unter diesen Jägern befinden sich auch Frauen. Die bekannteste heißt Sella von Hinnen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki