FANDOM


Rottendenlande.jpg

Rottenden Lande

Die Rottenden Lande sind ein Überbleibsel des Großen Krieges vor langer, langer Zeit. An diesem Ort trafen einst die großen Heere aufeinander und schlugen erbitterte Schlachten. Als nach dem Krieg die Toten beerdigt werden mussten, wurden sie einfach auf dem Schlachtfeld und den angrenzenden Wiesen begraben und die Felder zu Friedhöfen und Necropolen umgewandelt.

Die enorme Masse an Kriegstoten und die negative Energie, die von ihnen ausging vergifteten jedoch das Land, so dass die geplagten Seelen keine Ruhe finden können und nun auf Erden wandeln.

Tief unter den Grabhügeln erstreckt sich eine meilenweite Grabanlage, die als die Krypta bekannt geworden ist. Viele Mutige haben sich auf die Suche nach den Schätzen der Toten gemacht, die sie dort vermuteten, fanden jedoch nur das Grauen oder den Tod. Angeblich soll tief im Innern der Herr der Finsternis umgeben von untoten Dienern und Wächtern auf leichtgläubige Abenteurer warten, um sie ins Verderben zu stürzen.


Vorkommende GegnerBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki